Zum Inhalt springen

go1984 Editionen im Überblick

go1984 Pro wählen Sie für eine Überwachungslösung mit modernen Netzwerkkameras. Es können bis zu zwei Benutzer gleichzeitig von entfernten Rechnern oder über mobile Geräte auf den go1984 Server zugreifen.




 

go1984 Enterprise wählen Sie für eine professionelle und zukunftssichere Überwachungslösung mit erweitertem Funktionsumfang. Sie planen go1984 in einer Serverumgebung im Dienstmodus zu betreiben und mehr als zwei parallele entfernte Zugriffe auf den go1984 Server zu ermöglichen.

go1984 Ultimate wählen Sie, um anspruchsvollen Anforderungen mit dem vollen Funktionsumfang zu begegnen. Sie profitieren von dem verdoppelten Leistungsindex im Vergleich zur Enterprise Edition. Zudem können Kameraeinbindung und Webserver-Zugriff via SSL erfolgen.

 


Weitere Informationen zu der Leistungsfähigkeit von go1984 entnehmen Sie bitte unserer Produktbroschüre und der unten stehenden Tabelle, die den Funktionsumfang der einzelnen Editionen zeigt. Die Unterschiede zu der jeweils niedrigeren Edition sind darin farblich hervorgehoben.

FunktionProEnterpriseUltimate
Erlaubte Kameraanzahl (1)nicht limitiertnicht limitiertnicht limitiert
Leistungsindex (2)1

2

4

max. FPS bei 720p/1080p (MJpeg)

130/60

260/120

520/240

empfohlene CPU bspw.

i3, i5 Dual Corei5 Quad Corei7 Quad Core

max. Auflösung MJpeg Streaming

nicht limitiertnicht limitiertnicht limitiert

Verarbeitung von H.264 bis max. Auflösung (3)

1280 x 720

1920 x 1080

3840 x 2160

Sichere SSL Verbindung (Webserver & Kameras)

--

Installation als Dienst

-

Automatische Szenenlöschung aufgrund des Szenenalters

-

Aufruf eines externen Programmes bei Alarm

-

PTZ Guard-Touren

-

Max. Anzahl Endgeräte für Push-Benachrichtigung (4)

2

8

64

Replay-Cache im Silverlight Client

-

Gleichzeitige Client-Zugriffe

2

nicht limitiert

nicht limitiert
ProEnterpriseUltimate
Erlaubte Kameraanzahl (1)
nicht limitiert

nicht limitiert

nicht limitiert

Leistungsindex (2)
1

2

4

max. FPS bei 720p/1080p (MJpeg)
130/60

260/120

520/240

empfohlene CPU bspw.
i3, i5 Dual Core

i5 Quad Core

i7 Quad Core

max. Auflösung MJpeg Streaming
nicht limitiert

nicht limitiert

nicht limitiert

Verarbeitung von H.264 bis max. Auflösung (3)

1280 x 720

1920 x 1080

3840 x 2160

Sichere SSL Verbindung (Webserver & Kameras)

-

-

Installation als Dienst

-

Automatische Szenenlöschung aufgrund des Szenenalters

-

Aufruf eines externen Programmes bei Alarm

-

PTZ Guard-Touren

-

Max. Anzahl Endgeräte für Push-Benachrichtigung (4)

2

8

64

Replay-Cache im Silverlight Client

-

Gleichzeitige Client-Zugriffe

2

nicht limitiert

nicht limitiert

  • Automatische Szenenlöschung Restspeicher/belegter Speicher    
  • Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren
  • integrierte Benutzerverwaltung
  • Adaptive Bewegungserkennung inkl. Maskierungsfunktion
  • Zeitplaner-Funktionen
  • Bildzentrale mit individuellen Ansichten
  • Bildzentrale mit Multimonitor-Unterstützung
  • unlimitierte Aufnahmekapazität
  • Netzlaufwerke (NAS, SAN) für die Aufzeichnung
  • Vor-/Nachalarm-Aufzeichnung
  • PTZ-Steuerung für bewegliche Kameras
  • E-Mail Versand bei Alarm
  • Telefonanruf per ISDN bei Alarm
  • FTP-Upload bei Alarm
  • integrierter DynDNS Client
  • Unterstützung von Analogkameras über Video-Encoder
  • IO-Steuerung (Kamera-IOs, IO-Stick oder logiware Net-IO)

(1) Die Obergrenze liegt bei max. gesamt 16/32/64 Megapixel (MJpeg) in Pro/Enterprise/Ultimate Edition. Bei Verwendung von H.264 Kameras können aufgrund der Softwarearchitektur max. 16 Streams gleichzeitig verarbeitet werden.

(2) Der Leistungsindex spiegelt das Verhältnis der Leistungsfähigkeit der einzelnen Editionen untereinander wider. Er wirkt sich insbesondere bei einer hohen Kameraanzahl oder bei Verwendung von Megapixelkameras aus. Einen Leistungsvergleich anhand konkreter Beispiele (Benchmark) entnehmen Sie bitte dem Dokument zur Performance Optimierung.

(3) H.264-Unterstützung nur bei entsprechend in der Kompatibilitätsliste mit dem Zusatz "H.264" gekennzeichneten Modellen bzw. über die allgemeine RTSP/RTP Unterstützung (Kamera Modell „RTSP compatible"). H.264 ist in allen Editionen bis 4K (UHD) abrufbar. Die Weiterverarbeitung erfolgt je nach Edition bis zu den oben genannten max. Auflösungen.

(4) Anzahl der Push-Benachrichtigungen ist begrenzt auf 100 Nachrichten je Gerät pro Tag. Voraussetzung für Push-Benachrichtigung ist zudem ein aktiver Updateservice (Updateberechtigung nicht abgelaufen).